Hochsommer im Juni

Es ist wirklich verrückt. Die Sonne scheint und scheint und scheint. Das schon warme Wetter im Mai ging nahtlos in einen Hochsommer im Juni über. Während sich alle Sonnenanbeter*innen über diese Wochen mit vollstem Sonnenschein freuen, setzt diese ungewöhnlich regenlose und heiße Zeit so früh im Jahr der Vegetation überall ziemlich zu. Die Bäume verlieren stellenweise schon ihr Laub, das Gras ist überall verbrannt und sämtliche Nutzpflanzen müssen ordentlich gewässert werden, damit nicht auch sie vertrocknen und zumindest eine kleine Ernte abwerfen. Und so müssen auch wir ordentlich gießen und haben unseren Gießplan dieses Jahr schon Ende Mai/Anfang Juni begonnen – also einen guten Monat früher als sonst. An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei unseren Nachbarn Vision e.V. bedanken, die uns schon seit vielen Jahren im Sommer mit Wasser versorgen. Denn selbst die schönsten Regenrinnen und Regentonnen nützen nicht viel, wenn es einfach nicht regnet!

Auch wenn es ein unglaublich schöner Sommer ist, so betrachten wir ihn mit etwas Sorge und fragen uns, wann es denn mal wieder regnet, damit unsere Regentonnen wieder aufgefüllt werden und die Erde endlich wieder etwas Wasser bekommt. Dafür gedeihen die Auberginen, Paprika und Artischocken, wie in keinem Jahr zuvor! Und es gab bereits zahlreiche sommerliche Nächte in der Pflanzstelle:

Der Juni bot gleich an drei Freitagen der Pflanzbar die Gelegenheit, ihre Pforten zu öffnen.  Angenehmste Temperaturen, schöne Gespräche, Lagerfeuer und Musik luden zum entspannten Beisammensein bis tief in die Nacht.

Ein Highlight der Pflanzbar im Juni waren aber auch die Pflanzstellen-Burger! Zu veganen (handmade) Patties gesellten sich erntefrischer Mangold, Gurken und Rote Bete. Ab Juli übernimmt dann die ‚Küche für Alle‘ und verwöhnt uns in regelmäßigen Abständen mit leckeren Zaubereien aus der Pflanzstellen-Küche. Ein erster Termin hierfür ist der 20.Juli.

Über die letzten vier Wochen waren wir auch viel außerhalb des Gartens unterwegs. Am 1. Juli waren wir gemeinsam mit Gemeinschaftsgärten Köln auf dem Tag des guten Lebens im Agnesviertel. Dort konnten sich die Besucher*innen über die Pflanzstelle informieren. Eigentlich war ein Revival der Fahrrad-Mixer-Aktion vom letzten Tag des guten Lebens in Deutz geplant. Doch leider hat der Mixer kurz zuvor seinen Geist aufgegeben. Wir hoffen, ihn bald wieder repariert zu haben, damit er wieder einsatzbereit ist und durch Köln reisen kann. Wer Lust an der Reparatur hat oder Ideen – es geht irgendwie um ein Zahnrad – kann sich gerne bei uns melden!

Eine Woche später, am 7. Juli, waren wir auf dem Kalk Fest. Es war ein wunderbarer Tag mit einem bunten und wuseligen Treiben auf dem Kalk Markt. Wir haben es uns mit unseren Gartenbänkchen und Gartenstühlen im Schatten bequem gemacht – und viel interessierten Besuch von Kalker*innen bekommen. Außerdem hatten wir noch einige Pflänzchen abzugeben und selbstgemachtes Pesto mit Kräutern aus der Pflanzstelle hatten wir auch dabei.

Zuletzt möchten wir an dieser Stelle noch einmal die Werbetrommel für unser Senior*innen-Treffen rühren. Auch im Juli laden wir an zwei Terminen zu einer gemeinsamen Führung durch den Garten mit anschließendem Erzählsalon bei Kaffee und Kuchen. Das Format ist generationenübergreifend darauf ausgelegt, die Pflanzstelle auch für Kalker Senior*innen zugänglich zu machen und zum Mitgärtnern oder Verweilen einzuladen. Die Treffen finden am Mittwoch, dem 18. Juli und am Montag, dem 30. Juli jeweils um 15 Uhr statt.

Darüber hinaus möchten wir euch noch informieren, dass wir unsere Öffnungszeiten leicht geändert haben. Die Mittwochöffnungszeit bleibt gleich, ebenso die Pflanzbar. Aber zu den Wochenendöffnungszeiten ist der Garten erst ab 15 Uhr geöffnet – dafür dann bis 18 Uhr und somit kann ein weiterer Sommerabend im Garten verbracht werden.

+++++++++++++++

Termine im Juli

18. Juli & 30. Juli 15 Uhr: Senior*innen-Treffen – 20. Juli ab 18 Uhr: Küche für Alle – 27. Juli: Pflanzbar – 29. Juli ab 11 Uhr: MitmachBrunch und AnpackTag – 2. August 15 Uhr: Planungstreffen

Öffnungszeiten: Mittwoch 17-19 Uhr und Samstag & Sonntag 15-18 Uhr

Kommentare sind geschlossen.