Monatsarchiv: November 2018

Beginn der Wintersaison

Es ist nun schon richtig kalt geworden und in den Garten und die Beete kehrt eine spätherbstliche Ruhe ein. Während die Arbeiten im Garten werden weniger wollen wir die Winterpause nutzen, um auf das Jahr zurückzublicken, Pläne für das Kommende zu machen und weiter den Prozess um die Hallen Kalk zu verfolgen und aktiv einzuwirken.

In den letzten Wochen hatten wir noch schöne Tage auf der Pflanzstelle – wie bei unserem Herbstrausch. Da hatten wir mal wieder richtig Glück mit dem Wetter! Es war eine sehr schöne Stimmung bei Pizza und Kuchen, mit vielen rumwuselnden Kindern, die Aufstell-Bäume aus Pappe gebaut haben. Später haben Kalkbrand noch ein paar ihrer Stücke zum besten gegeben und damit unser neues Podest so richtig eingeweiht. Vielen Dank an alle die da waren!

Noch ist der Garten aber nicht ganz bereit für den Winter. Um die Beete für die kalte Jahreszeit fit zu machen, laden wir am 25. November ab 11 Uhr zum Gartentag ein. Neben den Beeten müssen wir noch einen Erd- und Kieshügel versetzen, da auf den anderen Teil der Brachfläche eine provisorische Kita/Grundschule geplant wird. Aus dem abgeerntetem Gemüse aus den Beeten wollen wir eine große Suppe kochen, die uns zwischendrin aufwärmt.Wir freuen uns auf viele helfende Hände.

Am 20. Januar 2019 planen wir einen großen Auftakt für das Gartenjahr 2019. Gemeinsam wollen wir über die kommenden Monate reden, Pläne und Vorhaben austauschen. Außerdem möchten wir zu diesem Tag alle „Neuen“ und Neugierigen ausdrücklich und herzlich einladen, um eine kleine Einführung in die Pflanzstelle zu geben. Dabei sollen Fragen geklärt werden wie: Wie sind wir organisiert? Was heißt gemeinschaftlich? Wie kann ich meine Ideen auf der Pflanzstelle umsetzen? Wie kommunizieren wir? Genaue Uhrzeit und Ort werden noch bekannt gegeben.

Ein wichtiger Hinweis noch: Das nächste Planungstreffen am 1. Dezember findet nicht, wie angekündigt, im Naturfreund*innenhaus statt, sondern bei einer*m von uns privat. Wenn du teilnehmen möchtest, aber nicht weißt, wohin du kommen sollst, dann melde dich sehr gerne bei uns unter pflanzstelle[ät]riseup.net.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

25. November ab 11 Uhr: Gartentag – 1. Dezember 15 Uhr: Planungstreffen – 20. Januar 2019: Jahresauftakt 2019

Jahresplanung und Auftakt 2019

Am 20. Januar 2019 wollen wir gemeinsam das neue Gartenjahr planen. Über den neuen Pflanzplan bis hin zu Veranstaltungen, Wortkshops und anderen, euren Ideen für die Pflanzstelle wollen wir gemeinsam sprechen.

Zudem wollen wir alle Neugierigen und „Neuen“ eine Einführung in die Pflanzstelle geben. Dabei sollen Fragen geklärt werden unter anderem wie: Wie sind wir organisiert? Was heißt gemeinschaftlich? Wie kann ich meine Ideen auf der Pflanzstelle umsetzen? Wie kommunizieren wir?

Um 11 Uhr treffen wir uns im Integrationshaus in Kalk (Ottmar-Pohl-Platz 5) und wollen bis 15 Uhr gemeinsam über das neue Jahr reden.

Wir freuen uns auf euch!

Gartentag

Am 25. November 2018 ab 11 Uhr findet auf der Pflanzstelle ein Gartentag statt, zu dem ihr alle herzlichst eingeladen seid.
Bevor der Winter einbricht, gibt es noch viel zu tun. So ist es Zeit die Beete für den Winter fit zu machen. Vorher müssen die Beete noch abgeerntet werden: so warten unter anderem noch Grünkohl und eine Menge Chilies auf uns, die wir an dem Tag gemeinsam verkochen können.
Außerdem müssen wir jeweils einen Erd- und Kieshaufen auf der Fläche verschieben, da das Erzbischtum auf dem benachbarten Brachgelände eine provisorische KiTa/Grundschule hinstellen wird.
Da Gartenarbeit zusammen immer mehr spaß macht, freuen wir uns auf eure helfenden Hände. Wer einfach nur den Tag im Freien und Garten verbringen möchte, ist aber auch herzlich willkommen.
Für wärmende Getränke sorgen wir!
Wir freuen uns auf euch!