Ein heißer Sommer

Der Sommer ist in vollem Gange und unsere Pflänzchen werden diese Woche auf eine erste Hitzeprobe gestellt. Die Tomaten gedeihen prächtig – insbesondere in unserem neuen Gewächshäuschen – die Kartoffelpflanzen blühen und der Rhababer wurde schon zu kostlichem Kuchen verarbeitet. Wir befinden uns mitten in der Gartensaison 2019.

Nach den Eisheiligen haben es auch die restlichen Pflanzen in die Beete geschafft. Gemeinsam mit euch haben wir an einem Sonntag gemeinsam eingepflanzt und lecker vom Mitmach-Büffet geschmaust. Es war ein schöner warmer Tag im Garten!

Auch haben wir im Mai mit unseren regelmäßigen Öffnungszeiten begonnen, die Mittwochs, Samstags und Sonntags stattfinden. Und seit Juni haben wir auf der Pflanzstelle wieder regelmäßig eine Küche Für Alle (Küfa). Jeden zweiten Freitag verwandeln wir gerettete oder im Garten angebaute Lebensmittel zu leckeren Gerichten. Wir sind offen für alle Menschen die gerne mitschnippeln, den Kochlöffel schwingen oder einfach zum gemeinsamen Essen die Pflanzstelle besuchen wollen. Mitkochen könnt ihr ab 17:00 und Mitessen ab 19:00. Wenn nicht gekocht wird, dann ist Freitags trotzdem auf und wir laden ab 18 Uhr zur Pflanzbar ein. Die genauen Tage erfahrt ihr auf Facebook und im Blog.

Neben dem Garten beschäftigt uns diese Saison und insbesondere im Juli eine andere wichtige Sache: das Werkstattgespräch rund um die Hallen Kalk geht in seine letzte Phase. Am 02.07 um 18:00 findet in den Abenteuer Hallen das letzte geplante Werkstattgespräch der Stadt Köln zu dem Hallen Kalk Areal statt. Darin wird es auch um die Zukunft der Pflanzstelle gehen. Wir freuen uns über eure Unterstützung!

Der Verlauf des bisherigen Planungsverfahrens zu dem Hallen Kalk Areal hat bei vielen Menschenl Unmut und Enttäschung produziert. Auch bei uns! Wir wollen mitreden, bei der Gestaltung unseres Veedels! Deswegen rufen wir zusammen mit „Mehr Grün in Kalk“, die LINKE.Kalk, der IG Hallen Kalk und dem Solidaritätsnetzwerk Köln zu einer bunten Demo vor dem Werkstattgespräch auf. Wir wollen mit Grau auf dem Verlust von Grün aufmerksam machen. Es wäre toll, wenn ihr euch in den Farben kleiden würdet. Noch toller ist es wenn ihr euch entsprechend kostümiert! – Mangold statt Betongold! Die Demo am 02.07 beginnt um 16:30 auf Kalk Post und geht bis zur Abenteuerhalle, wo anschließend das Werkstattgespräch stattfinden wird!

Zuvor findet am 25. Juni um 16:30 Uhr eine Kundgebung vor dem Bezirksamt, Kalk-Kapelle statt. Dort tagt das Begleitgremium zum Werkstattverfahren (bei dem auch die Pflanzstelle vertreten ist). Die Kundgebung wendet sich gegen den Charakter des Werkstattverfahrens, welches bisher eine reine Informationsveranstaltung war und für das Recht der Kalker*innen auf Mitgestaltung des Werkstattgespräches. Anschließend um 18:00 treffen wir uns in der Pflanzstelle, um nützliche Dinge für die Demo zu basteln!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Termine

25.6. 16 Uhr 30: Kundgebung zum Begleitgremium – 25.6. 18 Uhr: Demo-Basteln auf der Pflanzstelle – 2.7. 16 Uhr 30 Demo zum Werkstattgespräch – 2.7. 18 Uhr: Werkstattgespräch Hallen Kalk (Abenteuerhallen) – 6.7. 15 Uhr: Plenum

 

Kommentare sind geschlossen.